Schlagwort-Archiv: Video

Interoute Herbstfest über den Dächern von Wien

Herbstfest über den Dächern von Wien – unter diesem Motto lud Interoute am 10.Oktober Kunden und Partner in den Sky Pavillion des Mediatowers in Wien ein. Neben Vorträgen zu den Themen Standortvernetzung, Videoservices, Datensicherheit, Data Center Kopplung etc. kam natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: bei Cocktails und einem leckeren Buffet wurde zum Erfahrungsaustausch und Networking geladen.

Interoute VaaS unterstützt Johanniter-Unfall-Hilfe bei Rock im Park-Festival

Beim diesjährigen Rock im Park-Festival, das vom 1. bis 3. Juni 2012 auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg stattfindet, setzt die Johanniter-Unfall-Hilfe ein neuartiges Videosystem ein, um Besucherströme und Massenbewegungen besser verfolgen und Verletzten schneller helfen zu können. Die in dieser Form erstmalig eingesetzte Lösung kommt von mehreren Anbietern aus der IT- und Telekommunikationsindustrie; Interoute liefert dabei das Videokonferenz-Managementsystem (VaaS).

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: http://www.interoute.de/news/?n=32-44-187&newsId=172

 

Videokonferenz gekapert, Industriespionage leicht gemacht – ist das so einfach?

Ein Horrorszenario: Ein Hacker kapert die Videokonferenzanlage der US-Investmentbank Goldman Sachs und verfolgt Videokonferenzen nach Belieben, gibt die erhaltenen Informationen an Mitbewerber weiter oder verbreitet sie öffentlich im Web. Der erste Teil des Szenarios ist leider wahr. Der renommierte Hacker HD Moore hatte sich Zugang zur Videokonferenzanlage einer Anwaltskanzlei verschafft. Da sich im Adressbuch der Konferenzanlage die Zugangsdaten zu Goldman Sachs’ Videokonferenzsystem befanden, konnte er sich problemlos in dieses System einwählen. So berichtete es die Financial Times Deutschland am 5. Februar 2012.

Interoute – was machen wir eigentlich?

From the ground to the cloud: Interoute ist der Eigentümer und Betreiber des modernsten, dichtesten Sprach- und Datennetzwerks in Europa. Das Glasfasernetz hat eine Gesamtlänge von über 55.000 km und umfasst acht Rechenzentren, 32 für diesen Zweck errichtete Kollokationszentren und Direktanbindungen an weitere 150 Rechenzentren. Interoute bietet seinen Kunden ein großes Portfolio an Sprach- und Datenlösungen; das Angebot umfasst Services, die auf physischen Netzwerken basieren (Ground) bis hin zu virtuellen Services (Cloud).

Interoute-Dingsda: Dritter Spot der Kampagne

Mit viel Erfolg hat Interoute seit Oktober 2010 Videospots über das Internet verbreitet, in denen Schulkinder die komplexe Welt von Internet und Co. erklären. Heute folgt nun der dritte und vorerst letzte Spot dieser Serie:

Spielerisch Medienkompetenz erwerben, das war das Ziel des medienpädagogischen Workshops, den Interoute und die Berliner Agentur n3 medialab GmbH gemeinsam mit den Schülern einer Brandenburger Grundschule durchgeführt haben. Im Zuge dessen entstanden drei kurze Imagefilme in denen die Kinder IT-Begriffe in ihren Worten umschreiben.

Interoute – Dingsda

„…wenn man was sucht, muss man www eingeben…“ heisst es u.a. in dem neuesten Interoute-Videoclip, in dem Grundschulkinder den Begriff „Internet“ erklären. Die Interoute hat im Zuge einer neuen Kampagne drei verschiedene Spots gedreht, in denen Grundschüler ganz in Dingsda-Manier verschiedene Begriffe aus der Telekommunikationswelt umschreiben – auf ihre eigene Art und Weise.

Berlin, 19. Oktober 2010 – Landauf, landab reden Experten, Politiker und Verbandsvertreter davon, dass Kinder sich so früh wie möglich Medienkompetenz aneignen sollen. Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, und die Berliner Agentur n3 medialab GmbH haben das Thema aufgegriffen und gemeinsam mit Grundschülern einen medienpädagogischen Workshop durchgeführt. Im Rahmen dieses Projekts wurden drei kurze Imagefilme produziert. Die Kinder erklären darin mit ihren Worten die Begriffe „Internet“, „Glasfaser“ und „Rechenzentrum“.