Schlagwort-Archiv: Unified Communications

Kooperation: Interoute und Sipcom bieten Unified Communications-Services mit Microsoft Lync Server 2010 in Europa

Unternehmen können in Europa jetzt ihre globale Kommunikation auf einer Plattform zusammenführen: im Zuge einer Kooperation bieten Interoute und Sipcom Unified Communications-Services mit dem Microsoft Lync Server 2010.

Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, hat eine strategische Partnerschaft mit dem Service Provider SIPCOM geschlossen. Im Rahmen dessen können Unternehmen europaweit den Microsoft Lync Server 2010 als Kommunikationsservice nutzen. Interoute integriert ihn in seine paneuropäische Cloud und ermöglicht es Unternehmen, dass sich Mitarbeiter miteinander in Verbindung setzen, unabhängig von ihrem Standort.

Interoute bei Frost & Sullivan ICT Awards ausgezeichnet

Interoute wurde bei den Frost & Sullivan ICT Awards in London als europäischer Unified Communications Service Provider des Jahres 2011 ausgezeichnet. Die Jury hob besonders Interoutes Rolle als Wegbereiter für Unternehmensdienste aus der Cloud hervor.

Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, ist zum ‚Unified Communications European Service Provider’ des Jahres 2011 gekürt worden. Interoute erhielt den Preis im Rahmen der Verleihung der ICT Awards von Frost & Sullivan in London. Die Jury hob besonders Interoutes Rolle als Wegbereiter für Unternehmensdienste aus der Cloud hervor.

Interoute stärkt Cloud-Angebot

Interoute stärkt durch die Übernahme eines Anbieters gemanagter Videokonferenzen, der Visual Conference Group, das Cloud-Angebot. Die Managed Video Conferencing Services ergänzen somit das Unified Communications-Angebot von Interoute.

Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, hat die Visual Conference Group (VCG), den in Skandinavien führenden Anbieter von gemanagten Telepräsenz-Diensten, übernommen. Mit der Übernahme erweitert Interoute sein Unified ICT-Portfolio um vollständig gemanagte Videokonferenz- und Telepräsenzdienste. Sie ergänzen sich mit dem paneuropäischen Sprach- und Datennetzwerk von Interoute, das Verbindungen mit hoher Kapazität und niedriger Latenzzeit ermöglicht.VCG ist ein ausgewiesener Experte für gemanagte Videokonferenzen. Seit über neun Jahren bietet das schwedische Unternehmen Kunden aus über fünfzig Ländern Videokonferenzen als Service an. Spezialisiert hat sich VCG dabei auf multinationale Organisationen, die Videokonferenzen oder Besprechungen via Telepräsenz in hoher Bildschirmauflösung (HD) durchführen möchten. Dazu gehören auch Dienste wie eine virtuelle Videokonferenz-Rezeption. Durch das Hinzufügen der VCG-Videokonferenzdienste zu Interoutes UC-Angebot, können Unternehmenskunden, die bisher vor Videokonferenzen zurückgeschreckt sind, weil sie diese selbst managen mussten, alle Vorteile des Videoconferencing nutzen.

Bei VoIP-Anruf europaweit Unified Communications: Interoute unterstützt Microsoft Lync Server 2010

Interoutes SIP Trunking Service ist bereit zur Zusammenarbeit mit Microsoft Lync Server 2010. Damit können Unternehmen ihre Lync-Server europaweit über das Netzwerk von Interoute im Rahmen eines sicheren Unified Communications (UC)-Modells verbinden.

Interoute hat als erster europäischer Service Provider seinen SIP Trunking-Service für Microsoft Lync Server 2010 qualifiziert. Damit können Unternehmen ihre Lync-Server europaweit über das Netzwerk von Interoute im Rahmen eines sicheren Unified Communications (UC)-Modells verbinden. Für dessen Einrichtung genügt es, den SIP Trunking-Service mit Interoute One zu kombinieren.