Schlagwort-Archiv: TK-Anlage

Interoute Business VoIP: Telefon Snom 370

Interoute Deutschland bietet eine zentrale, internetbasierte Telefonanlage speziell für kleine und mittelständische Unternehmen an, die großen Wert auf Flexibilität legen. Business VoIP liefert IP-Telefonie in hoher, TÜV zertifizierter Sprachqualität und verfügt über mehr als 100 Komfortfunktionen.

Dabei können Sie auf ein hochwertiges Portfolio an Endgeräten für Ihre Business VoIP Telefonanlage zugreifen. Durch unterschiedliche Hersteller, diverse Modelle und differenzierte Leistungsmerkmale können Sie bei Interoute die Geräte wählen, die Ihrem individuellen Bedarf entsprechen, z.B. das Endgerät Snom 370:

Aufgrund der hohen Audioqualität, einfachster Handhabung sowie Sicherheit und Interoperabilität eignet sich das snom 370 hervorragend für KMUs, Home Offices, Privatanwender oder ISP-Applikationen.

Interoute Business VoIP: Funktion “Telefonkonferenzen”

Interoute Deutschland bietet eine zentrale, internetbasierte Telefonanlage an, die sich den individuellen Bedürfnissen von kleinen und mittelständischen Unternehmen flexibel anpasst. Business VoIP liefert IP-Telefonie in hoher, TÜV zertifizierter Sprachqualität und verfügt über mehr als 100 Komfortfunktionen, die sonst nur großen Konzernen vorbehalten waren, z.B. die Telefonkonferenzen-Funktion.

Diese spezielle Funktion ermöglicht Telefonkonferenzen mit bis zu 50 internen und externen Teilnehmern bei gleichzeitig beliebig vielen Konferenzräumen. Mit der optionalen Stummschaltung aller Konferenzteilnehmer, der getrennten PIN-Authentifikation für Konferenzleiter und -teilnehmer und der möglichen Sperrung von Konferenzen bis zum Login des Konferenzleiters ermöglicht Interoute Business VoIP Ihnen einen einfache Organisation Ihrer Telefonkonferenz. Ebenso sind Anrufübergänge in Konferenzräume möglich. Optional kann eine Signalisierung oder die Aufnahme und Ansage des Namens bei Ein- oder Austritt eines Konferenzteilnehmers eingestellt werden.

Interoute Business VoIP: Funktion “eFax”

Interoute Deutschland bietet eine zentrale, internetbasierte Telefonanlage an, die sich den individuellen Bedürfnissen von kleinen und mittelständischen Unternehmen flexibel anpasst. Business VoIP liefert IP-Telefonie in hoher, TÜV zertifizierter Sprachqualität und verfügt über mehr als 100 Komfortfunktionen, die sonst nur großen Konzernen vorbehalten waren, z.B. das eFax.

Mit der Funktion  “eFax” können Sie jedem Mitarbeiter eine eigene Fax-Nebenstelle zuordnen. Ohne Aufwand gelangt das Fax direkt als Mail-Anhang zum Zielort. Der Empfänger kann seine Faxnachrichten weltweit und standortunabhängig über seinen Mail-Account abrufen und durch das elektronische Format ist eine Archivierung schnell und einfach möglich.

Vorteile dieser Funktion:

  • Faxeingang als Mail-Attachement

Interoute Business VoIP: Funktion “FMC (Fixed Mobile Convergence)”

Interoute Deutschland bietet eine zentrale, internetbasierte Telefonanlage an, die sich den individuellen Bedürfnissen von kleinen und mittelständischen Unternehmen flexibel anpasst. Business VoIP liefert IP-Telefonie in hoher, TÜV zertifizierter Sprachqualität und verfügt über mehr als 100 Komfortfunktionen, die sonst nur großen Konzernen vorbehalten waren, z.B. die FMC-Funktion (Fixed Mobile Convergence).

Flexibel,kostengünstig,neu: Interoute Business VoIP

Interoute Deutschland bietet ab sofort eine zentrale, internetbasierte Telefonanlage an, die sich den individuellen Bedürfnissen von kleinen und mittelständischen Unternehmen flexibel anpasst. Business VoIP liefert IP-Telefonie in hoher, TÜV zertifizierter Sprachqualität und verfügt über mehr als 100 Komfortfunktionen, die sonst nur großen Konzernen vorbehalten waren. Nahezu unbegrenzte Leitungskapazitäten der TK-Anlage, Leistungsfähigkeit, Performance und Ausfallsicherheit stehen beim Interoute VoIP-Modell neben einem attraktiven Preismodell mit „Pay-per-use-Tarif“ im Vordergrund.

Damit steht sie klassischen großen TK-Anlagen in keiner Weise nach. Die Anlage arbeitet unabhängig vom aktuellen Internet Service Provider und benötigt keinen Telefonanschluss der Deutschen Telekom AG, sondern nur eine Leitung ins Internet, wie beispielsweise ADSL-, SDSL- oder Standleitungen. Die Administration aller Funktionen und Nebenstellen erfolgt im übersichtlichen Administrationsbereich via Internet-Browser.