Kategorie-Archiv: Interoute

Auf den Punkt gebracht – Vorteile von Interoutes Cloud-Lösung 2.0

Ihre Vorteile beim Interoute Virtual Data Centre gegenüber anderen Cloud-Lösungen:

Private und öffentliche Cloud auf einer Plattform: Im europaweiten virtualisierten MPLS-Netz von Interoute können Kunden sowohl eine private Verbindung zum Interoute VDC herstellen, z.B. über das Firmen-VPN als auch sich über das öffentliche Internet verbinden – oder in Kombination.

Kunden haben volle Kontrolle über ihre Daten: Die Kunden können wählen, wo sie Ihre Daten in einem von Interoutes VDC Standorten in London, Genf, Amsterdam, Berlin, Mailand, Paris, Hong Kong und New York aufbewahren wollen. Dies kann den Kunden helfen, die jeweilige lokale Daten-Gesetzgebung zu erfüllen.

blog final

Interoute gewinnt eco Award

Interoute hat es geschafft – die Jury des eco Internetverbands e.V. war von dem neuen Produkt Interoute One Bridge so überzeugt, dass sie Interoute den Preis in der Kategorie Carrier/ ISP vergeben hat. Wir freuen uns sehr über diese Ehrung und über die Würdigung eines innovativen Produkts, das einzigartig in seinen Funktionalitäten und vor allem als Mehrwert für die Kunden ist.

“Synchrone Video- und Audiokonferenzen sind für Unternehmen sehr wichtig, aber aufgrund globaler und mobiler Aktivitäten schwierig zu implementieren. Interoute bietet mit ‘One Bridge’ eine flexible und einfach zu nutzende Lösung. So kann ‘Bring Your Own Device’ im Unternehmen gelebt werden!”, so schreibt die Internetworld.

Technologie bekommt ein Gesicht

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen eines innovativen Unternehmens im Bereich der IT- und Kommunikationstechnologie! In den nächsten Wochen stehen bei Interoute die Menschen des Unternehmens im Mittelpunkt:

Was passiert in den Rechenzentren, damit alles immer funktioniert – wer arbeitet dort?

Wie werden die Verbindungen über Tausende von Kilometern von Glasfaserkabeln störungsfrei gehalten?

Und wie sieht der Arbeitsalltag eines Pre-Sales Engineers, Kundenbetreuers oder Account Managers bei Interoute aus?

 

Begleiten Sie unsere Mitarbeiter eine Woche lang – sehen Sie, wer hinter der Technologie und den Produkten steht.

Raus aus der Cloud – was ist zu beachten?

Die Cloud ist eine allseits verbreitete Methode, IT-Ressourcen kostengünstig und flexibel zu organisieren – das ist kein Wunschtraum der IT-Anbieter mehr, sondern längst Praxis in vielen Unternehmen. Was aber ist zu beachten, wenn ein Unternehmen den Cloud-Anbieter wechseln oder gar vom Cloud-Modell wieder zu einem klassischen IT-Infrastruktur-Modell – IT im eigenen Rechenzentrum oder im dedizierten Hosting – zurück migrieren möchte? Worauf kommt es an, was ist zu beachten?

Lesen Sie hier den Bericht von Markus Dietrich, Business-Solution-Consultant bei Interoute.

Interoute erhält den Capacity Award 2012 als bester europäischer „Wholesale“-Telekommunikationsanbieter

Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, wurde als bester europäischer „Wholesale“-Telekommunikationsanbieter mit dem Capacity Award 2012 ausgezeichnet.  Interoute erhielt die Auszeichnung bei den Capacity World Awards am 13.November in Amsterdam, wo das Unternehmen vor allem für den Ausbau seines Produktportfolios sowie seines Netzwerks gelobt wurde.

Interoutes paneuropäisches Netzwerk reicht von Washington im Westen bis nach Hong Kong im Osten und wird von allen großen Carriern weltweit genutzt. Das Glasfasernetz hat eine Gesamtlänge von über 60.000 km und verbindet mehr als 100 Städte in 30 Ländern.

Malta – Brückenkopf zwischen Europa und Nordafrika

Die Insel Malta ist schon seit der Antike ein Brückenkopf zwischen Nordafrika und (Süd-) Europa. Der erst seit 1964 unabhängige Inselstaat hat eine Fläche von 316 Quadratkilometern und ist kleiner als das Herzogtum Luxemburg. Damit ist Malta seit dem Beitritt im Jahr 2004 das kleinste EU-Mitgliedsland.

5 Mythen rund um die Cloud

Mythos 5 - Es gibt keine Zukunft in der Cloud

Um die Zukunft zu verstehen, schauen wir oft in die Vergangenheit. Wir haben gelernt,  dass wenn wir Dinge vereinfachen, Kosten senken und die Performance steigern, jegliche Umstellung leichter ist. Im Falle einer schnellen Bereitstellung wird sich Cloud Computing als Standard etablieren; dieser Prozess wird auch von den marktführenden Anbietern erkannt, die darauf fokussiert sind, Plattformen für eine „as a service“-Bereitstellung zu optimieren.

5 Mythen rund um die Cloud

Mythos 4 – Die Cloud ändert nicht wirklich etwas

Dies gilt bis zu einem gewissen Grad. Die Cloud ändert nicht, was die Nutzer tun können. Aber sie ändert die Geschwindigkeit, mit der die Nutzer etwas tun können, und die Möglichkeiten, von wo aus etwas getan werden kann. Die größte Veränderung passiert auf Unternehmensseite: Services können scheller entwickelt werden und Performance und Verfügbarkeit werden verbessert.

5 Mythen rund um die Cloud

Mythos 3 – Die Cloud ist nur eine Modeerscheinung

Leider – für all diejenigen, die von den aktuellen Ineffizienzen der IT profitieren – die Cloud ist nicht nur eine Modererscheinung. Erst vor Kurzem prognostizierte Gartner, dass sich die Ausgaben für Cloud-Services  von $ 3,4 Mrd. im Jahr 2011 allein in diesem Jahr auf bis zu $ 5 Milliarden fast verdoppeln werden. Wir haben in den vergangenen 20 Jahren zu viele ähnliche Bewegungen mitbekommen, um diese zu übersehen. Computing wird, genau wie  Connectivity und Communication, die Art, wie wir Content und Services schaffen und konsumieren, optimieren.