Fünf Jahre dem Wettbewerb voraus … dank Videoconferencing?

Wer will das nicht? Seinem Wettbewerber zwei bis fünf Jahre voraus sein allein durch die Verwendung strategischer Software-Tools für die Zusammenarbeit von Unternehmensmitarbeitern oder Partnern. Weitere Effekte dieser Tools sind gesteigerte Produktivität und Kosteneinsparungen. Das klingt nicht nur gut, es ist auch so. Davon sind jedenfalls die Marktforscher von Frost & Sullivan überzeugt. Sie haben sich Videokonferenzlösungen angeschaut und dieses Ergebnis zutage gefördert:

http://www.frost.com/prod/servlet/press-release.pag?docid=254567873

“Aus unseren Untersuchungen des Arbeitsplatzes haben wir herausgefunden, dass Unternehmen, die strategische Softwarelösungen für die Zusammenarbeit einsetzen, zwei bis fünf Jahre dem Mitbewerb voraus sind“, so Vice President of Enterprise Communications & Collaboration Research Melanie Turek von Frost & Sullivan. „Vorausschauend agierende Organisationen sehen einen messbaren Nutzen in fortschrittlichen Kommunikationslösungen, die eine echte Zusammenarbeit ermöglichen und die Vorreiterrolle des Unternehmens, dessen Kundenservice und Produktivität verbessern“, ergänzt sie.

Als einer von Europas größten Anbietern im Bereich der Videokommunikation bietet Interoute eine komplett verwaltete Video-Lösung: Video as a Service (VaaS). VaaS bietet Konnektivität mit hoher Kapazität und niedriger Latenz. Diese Lösung vermittelt den Endanwendern die von Frost & Sullivan genannten Vorzüge. Über das eigene Next Generation-Netzwerk wird über VaaS weltweit eine gestochen scharfe Darstellung auf sämtlichen hochauflösenden Videokonferenzsystemen erreicht. Die Wahrnehmung des Gesprächspartners ist lebensnah und man erlebt ihn fast wie in einem direkten Gespräch.

Damit sich Geschäftstreffen über Video produktiv gestalten, bietet Interoute einige Zusatzleistungen. Das beginnt beim virtuellen Empfang, der die Meeting-Teilnehmer begrüßt, wenn sie sich zuschalten und geht bis zur Möglichkeit, sich bei Bedarf durch ein dediziertes technisches Support-Team unterstützen zu lassen. Die Software „Meeting Intelligence Analyzer“ veranschaulicht und verwaltet die Nutzungsdaten, sodass sich aus der Lösung die optimalen geschäftlichen und wirtschaftlichen Vorteile ziehen lassen.

Interoute bietet drei verschiedene VaaS-Lösungen: Internet-basierte Videokonferenzen über das öffentlich zugängliche Internet, Premium-Videokonferenzen über ein geschütztes VPN-Netz und eine Hybrid-Lösung, die ein bestehendes Videokonferenzsystem auf Kundenseite, z.B. eine Konferenz-Bridge-Ausrüstung nutzt.

Die Vorzüge einer solchen Videokonferenzlösung beschreibt Matthew Finnie, CTO von Interoute:

http://www.opticalkeyhole.com/moonlight/vbroadcasts.asp?vidcoid=877&vidconame=Interoute%20Communications%20Ltd