Archiv für den Monat: Oktober 2011

Interoute für den Unternehmenspreis 2011 der IHK Potsdam nominiert

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam vergibt 2011 zum dritten Mal CAI, den Unternehmenspreis für herausragendes Unternehmertum. Der Begriff CAI steht für die drei Eigenschaften, die erfolgreiche Unternehmen ausmachen: creative, active & innovative‘.

Interoute wurde als eins von drei Unternehmen von einer hochkarätig besetzten Jury mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Presse für die Kategorie “Wachstum – für beispielhafte Geschäftserfolge” nominiert. Weitere Kategorien sind Innovation, gesellschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit.

Internationale Kreativagentur DDB entscheidet sich für Interoute als Hosting-Partner

Flexibilität, Verfügbarkeit, Performance und schnelle Antwortzeiten waren ausschlaggebend: die internationale Kreativagentur DDB hat sich für Interoute als Hosting-Partner für seine Webkampagnen entschieden.

DDB Frankreich hat Interoute mit dem Hosting seiner Webkampagnen beauftragt. Die Kreativagentur entschied sich für Interoute, um hohe Verfügbarkeit und Performance bei Werbekampagnen im Web sicherstellen zu können. Interoute ist Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk sowie von acht Hochsicherheitsrechenzentren in mehreren europäischen Ländern.

Interoute bei Frost & Sullivan ICT Awards ausgezeichnet

Interoute wurde bei den Frost & Sullivan ICT Awards in London als europäischer Unified Communications Service Provider des Jahres 2011 ausgezeichnet. Die Jury hob besonders Interoutes Rolle als Wegbereiter für Unternehmensdienste aus der Cloud hervor.

Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, ist zum ‚Unified Communications European Service Provider’ des Jahres 2011 gekürt worden. Interoute erhielt den Preis im Rahmen der Verleihung der ICT Awards von Frost & Sullivan in London. Die Jury hob besonders Interoutes Rolle als Wegbereiter für Unternehmensdienste aus der Cloud hervor.

Boomender Mobilmarkt in Schwellenländern beschert Interoute eine Milliarde Sprachminuten im Monat

Interoute verzeichnet eine 40prozentige Zunahme des Sprachdatenverkehrs in seiner Cloud-Infrastruktur in den ersten sechs Monaten diesen Jahres. Mehr als eine Milliarde Sprachminuten im Monat wurden verzeichnet, was unter anderem an der Mobilfunknachfrage in den Schwellenländern liegt, die zu einem Wachstum der internationalen Mobilfunktelefonate nach Europa geführt hat. Bedeutende Netzbetreiber aus Indien, Russland und dem Nahen Osten setzen dabei auf Interoute.

Weltweite Bestürzung nach Tod von Steve Jobs

Bereits sein Rücktritt von der Spitze Apples vor 6 Wochen sorgte weltweit für Bestürzung – umso mehr erschüttert sein Tod nun die Welt. Er starb in der vergangenen Nacht im Alter von 56 Jahren. Die genauen Umstände seines Todes sind noch nicht offiziell bestätigt. Ein Freund der Familie erklärte aber, dass der Apple-Gründer letztlich seiner Krankheit unterlag. Schon vor einiger Zeit wurde bei Jobs Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert, weswegen er den Platz als Firmenchef im August bereits an Tim Cook übergab.

Der Tod ist wohl die mit Abstand beste Erfindung des Lebens”, sagte Steve Jobs einst, “Er ist der Katalysator des Wandels. Er räumt das Alte weg, damit Platz für Neues geschaffen wird.”