Archiv für den Monat: Januar 2011

Der Facebook-Hype: mehr als 10 Millionen Kommentare in 20 Minuten!

Facebook-Profile sind wie Bauchnabel. Jeder hat einen”, schreibt die Internetseite Mashable im Januar. Ganz so weit ist es noch nicht. Mehr als 500 Millionen Nutzer sind momentan auf der Plattform registriert, das entspricht etwa jedem dreizehnten Menschen weltweit.

Ob Firma oder Privatprofil, Kommunikation mit Freunden, Marketing oder der Dialog mit Kunden – social networking eröffnet völlig neue Chancen und Möglichkeiten. Das größte Wachstum verzeichnete Facebook in 2010 bei den 18- bis 24-Jährigen. Weitere Zahlen rund um das Netzwerk haben das Online-Magazin SocialHype und der Internetdienst OnlineSchools gesammelt und veröffentlicht.

Interoute schließt elektronische Handelsplätze in Mailand und Amsterdam an sein High-Speed-Netz an

Interoute hat die elektronischen Handelsplätze in Amsterdam und Mailand in sein High-Speed-Netz integriert und eröffnet den Handelsplattformen mit dieser Direktverbindung Zugang zum größten europäischen Datennetzwerk für automatisierten Handel.

Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, hat die wichtigen elektronischen Handelsplätze in Amsterdam und Mailand in sein Low Latency-Netzwerk integriert. Damit stehen Finanzinstituten Hochgeschwindigkeits-Direktverbindungen mit erheblich reduzierten Paketumlaufzeiten für den elektronischen Handel zwischen mittlerweile 24 bedeutenden europäischen Börsen und multilateralen Handelssystemen zur Verfügung.

M-Days – The Home of Mobile am 27. + 28. Januar

Smartphones, Apps und die unbegrenzte Vielfalt mobiler Anwendungen erreichen weltweit immer mehr Menschen. Verantwortlich hierfür ist sowohl der Umbruch im Nutzungsverhalten der Konsumenten als auch in den  Vertriebs- und Marketingstrukturen der Unternehmen.  Diese Entwicklung spiegelt sich auch im enormen Wachstum der Kongress-Messe MDays „The home of MOBILE“ wider:

Mit 1.650 Besuchern verzeichneten die restlos ausgebuchten M-Days 2010 im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von 122 Prozent und sprengten somit in jeder Hinsicht die Kapazitätsgrenzen der BMW Welt in München. „Da wir 2010 keine weiteren Aussteller und Besucher mehr zulassen
konnten, mussten wir eine neue Lösung suchen, die neben ähnlichem Ambiente auch entwicklungs- und standortbezogenes Potenzial bot. In der engeren Auswahl standen die drei Städte München, Frankfurt und Düsseldorf. Frankfurt am Main hat letztendlich das Rennen gemacht“, so Carsten Szameitat, Organisator der M-Days und Geschäftsführer der 11 Prozent Communication.*

Interoute Business VoIP: Telefon Snom 370

Interoute Deutschland bietet eine zentrale, internetbasierte Telefonanlage speziell für kleine und mittelständische Unternehmen an, die großen Wert auf Flexibilität legen. Business VoIP liefert IP-Telefonie in hoher, TÜV zertifizierter Sprachqualität und verfügt über mehr als 100 Komfortfunktionen.

Dabei können Sie auf ein hochwertiges Portfolio an Endgeräten für Ihre Business VoIP Telefonanlage zugreifen. Durch unterschiedliche Hersteller, diverse Modelle und differenzierte Leistungsmerkmale können Sie bei Interoute die Geräte wählen, die Ihrem individuellen Bedarf entsprechen, z.B. das Endgerät Snom 370:

Aufgrund der hohen Audioqualität, einfachster Handhabung sowie Sicherheit und Interoperabilität eignet sich das snom 370 hervorragend für KMUs, Home Offices, Privatanwender oder ISP-Applikationen.

Interoute Business VoIP: Funktion “Telefonkonferenzen”

Interoute Deutschland bietet eine zentrale, internetbasierte Telefonanlage an, die sich den individuellen Bedürfnissen von kleinen und mittelständischen Unternehmen flexibel anpasst. Business VoIP liefert IP-Telefonie in hoher, TÜV zertifizierter Sprachqualität und verfügt über mehr als 100 Komfortfunktionen, die sonst nur großen Konzernen vorbehalten waren, z.B. die Telefonkonferenzen-Funktion.

Diese spezielle Funktion ermöglicht Telefonkonferenzen mit bis zu 50 internen und externen Teilnehmern bei gleichzeitig beliebig vielen Konferenzräumen. Mit der optionalen Stummschaltung aller Konferenzteilnehmer, der getrennten PIN-Authentifikation für Konferenzleiter und -teilnehmer und der möglichen Sperrung von Konferenzen bis zum Login des Konferenzleiters ermöglicht Interoute Business VoIP Ihnen einen einfache Organisation Ihrer Telefonkonferenz. Ebenso sind Anrufübergänge in Konferenzräume möglich. Optional kann eine Signalisierung oder die Aufnahme und Ansage des Namens bei Ein- oder Austritt eines Konferenzteilnehmers eingestellt werden.

Interoute Business VoIP: Funktion “eFax”

Interoute Deutschland bietet eine zentrale, internetbasierte Telefonanlage an, die sich den individuellen Bedürfnissen von kleinen und mittelständischen Unternehmen flexibel anpasst. Business VoIP liefert IP-Telefonie in hoher, TÜV zertifizierter Sprachqualität und verfügt über mehr als 100 Komfortfunktionen, die sonst nur großen Konzernen vorbehalten waren, z.B. das eFax.

Mit der Funktion  “eFax” können Sie jedem Mitarbeiter eine eigene Fax-Nebenstelle zuordnen. Ohne Aufwand gelangt das Fax direkt als Mail-Anhang zum Zielort. Der Empfänger kann seine Faxnachrichten weltweit und standortunabhängig über seinen Mail-Account abrufen und durch das elektronische Format ist eine Archivierung schnell und einfach möglich.

Vorteile dieser Funktion:

  • Faxeingang als Mail-Attachement