Interoute Business VoIP: Funktion “Warteschlangen & IVR”

Interoute Deutschland bietet eine zentrale, internetbasierte Telefonanlage an, die sich den individuellen Bedürfnissen von kleinen und mittelständischen Unternehmen flexibel anpasst. Business VoIP liefert IP-Telefonie in hoher, TÜV zertifizierter Sprachqualität und verfügt über mehr als 100 Komfortfunktionen, die sonst nur großen Konzernen vorbehalten waren, z.B. die Warteschlangen-Funktion.

Eine automatische Gesprächsvermittlung begrüßt hierbei Ihre Anrufer und leitet sie nach Auswahl der Optionen – z.B. 1 für „Technik“, 2 für „Vertrieb“, 3 für „Buchhaltung“ – direkt an den richtigen Mitarbeiter weiter. Dadurch sorgen Warteschlangen für optimierte Arbeitsprozesse. Pro Anlage sind beliebig viele Warteschlangen möglich, die Sie selbst bestimmen können. Durch ein besonderes Routing können Einstellungen vorgenommen werden, die beispielsweise Ihren Mitarbeitern eine frei definierbare Nachbereitungszeit einräumen.

Vorteile dieser Funktion:

  • automatische Rufannahme und Anrufer-Begrüßung
  • Routing zur entsprechenden Nebenstelle
  • intelligentes Warteschlangen-Management
  • beliebig viele Warteschlangen pro Anlage
  • individuelle Wartemusik pro Warteschlange
  • automatische Anrufverteilung auf freie bzw. eingebuchte Agenten
  • Anrufverteilung nach verschiedenen Kriterien
  • frei definierbare Nachbereitungszeit
  • optionale Ansage der Wartezeit
  • optionale Ansage des Warteschlangennamens
  • Einbuchen von mobilen Endgeräten in Warteschlangen

Sehen Sie weitere VoIP-Funktionen in folgenden Blogeinträgen:

Flexibel, kostengünstig, neu: Interoute Business VoIP

Interoute Business VoIP: Funktion CTI

Interoute Business VoIP: Funktion Mailbox mit Weiterleitung

“Interoute Business VoIP: beliebig viele eingehende Leitungen”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>