Kreditkartensicher

Das Interoute eCommerce Hosting erhielt für seine höchsten Sicherheitsstandards im Bereich Online-Finanztransaktionen die PCI DSS-Zertifizierung. Dieser Standard bietet die derzeit strengsten Sicherheits- und Kontrollmechanismen gegen Onlinebetrug und -diebstahl von Kreditkarteninformationen sowie persönlichen Daten und bestätigt Interoute somit die Einhaltung eines äußerst strengen Regelwerks.

 

Berlin, 4. August 2010 – Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, hat für seine Rechenzentren in Amsterdam, Berlin und Genf die höchste Zertifizierung für Online-Kreditkartentransaktionen erhalten. Der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) ist der Sicherheitsstandard des PCI Security Standard Council für Online-Finanztransaktionen mit Kreditkarten. Dieses Standardisierungsgremium wurde von den führenden Kreditkartenorganisationen American Express, MasterCard Worldwide und Visa gegründet. Ein unabhängiger qualifizierter Sicherheitsassessor (QSA) hat die Sicherheit der Managed Hosting-Lösungen von Interoute untersucht und bestätigt, dass sie dem strengen Regelwerk entsprechen.
Diebstahl und Weiterverkauf von Kreditkarten nehmen weiter zu und stellen ein lukratives Geschäft für Kreditkartenbetrüger dar. Der Schutz der Karten wird – gerade bei Onlinegeschäften – damit umso wichtiger, weil es hier keine Kontrolle mehr über die Unterschrift gibt. Der PCI DSS-Standard bietet die derzeit strengsten Sicherheits- und Kontrollmechanismen gegen Onlinebetrug und -diebstahl von Kreditkarteninformationen und persönlichen Daten. Jede Organisation, die ihre wertvollen Kreditkartendaten einem Managed Hosting-Anbieter anvertraut, sollte daher unbedingt darauf achten, dass PCI DSS-Sicherheitssysteme implementiert sind.
„Interoute wickelt über seine Rechenzentren täglich E-Commerce-Transaktionen im Wert von über einer Milliarde Euro ab. Einige der weltweit größten Unternehmen vertrauen uns ihre sensiblen Daten an“, kommentiert Steve Owen, Chief Information Security Officer von Interoute. „Unser umfassendes Portfolio an Sicherheitslösungen unterstützt Unternehmen beim Sicherheitsmanagement ihrer geschäftskritischen Daten. Das PCI DSS-Zertifikat stellt in diesem Zusammenhang eine weitere Sicherheitsstufe dar. Unsere Kunden können darauf vertrauen, dass sich ihre Daten in einer vollkommen sicheren Umgebung befinden, die schärfsten Standards gerecht wird.”
Interoute hat die PCI DSS-Kontrollen in sein Sicherheitsmanagement-System, das nach dem ISO 27001-Standard zertifiziert ist, integriert. Somit erfüllen seine Managed Hosting-Lösungen diese strengen Anforderungen für das Sicherheitsmanagement bei E-Commerce-Transaktionen. Um die Kreditkartendaten zu schützen bietet Interoute modulare Managed Hosting -  und Security Services in hochsicheren Rechenzentren an. Weitere Sicherheitsmaßnahmen von Interoute sind die verschlüsselte Datenübertragung per VPN, Schutz vor DDOS Angriffen und Intrusion Prevention.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>